Zurück
Die Begleitautomatik ist der Teilbereich unseres Keyboards, der dieses vom normalen Synthesizer unterscheidet und bei entsprechender Qualität aller Komponenten und Funktionen zum Arranger-Keyboard werden lässt. Und so wie die Sounds dieser Arranger Keyboards verschiedener Hersteller je nach individuellen Musikgeschmäckern ihrer User unterschiedlich bewertet werden, so finden sich auch recht voneinander abweichende Beurteilungen der Begleitautomaten verschiedener Hersteller.
Genauer betrachtet geht es dabei aber eher um die Qualität der mit den Begleitungen gespielten Styles.
Die „Erzeuger-Software“ dieser Styles interessiert dabei die wenigsten, schlimmer noch;
viele Keyboardspieler wissen nicht einmal, dass es da fundamentale Unterschiede gibt, eben je nach Hersteller. Für einige sind die Styles von Yamaha eben die besten, andere bevorzugen die von Korg  und nicht wenige trauern den einst marktführenden Rolandstyles nach.
Würden sich mehr dieser User mit den entsprechenden Begleitautomaten, also den besagten Erzeugern dieser Styles befassen, kämen wahrscheinlich ganz andere Resultate bezüglich des Themas Begleitautomatik zum Vorschein. Dieser Bereich meiner Homepage soll etwas mehr Licht in das Dunkel der „Style(ver(be)arbeitung“ bringen. Zumindest sollte nach dem Stöbern in diesen Seiten verständlich sein, warum ich den Yamaha Styles und ihrer Automatik keine so große Bedeutung zukommen lasse, warum ich Roland jahrelang die Treue hielt, derzeit aber die Korg Begleitautomatik für mich die weitaus beste ihrer Art ist.
Wohlgemerkt, man sollte verstehen, warum ich so denke.
Ob man mir beipflichtet, steht auf einem ganz anderen Blatt, beeinflusst aber auch in keiner Weise mein Denken und Handeln in diesem Bereich...........