Hier etwas über meine Homepage
und meine Fähigkeiten diese halbwegs verständlich, anschaulich und technisch korrekt online zu stellen.
Mir ist schon bewusst, dass ich über Musik im allgemeinen und die technischen, funktionellen Eigenschaften von Keyboards im speziellen recht viel weiß. Mir ist aber auch bewusst, dass ich über Computer und ihre Innereien im allgemeinen und über das Internet im speziellen viel mehr nicht weiß.
So war ich früher einmal davon überzeugt, dass alles was ich mir mit sehr viel Mühe auf meiner Homepage zurecht gebastelt habe, sich genau so wie in meinem damaligen Standard Browser für alle anderen Internet Besucher auch darstellte. Dass dies bei weitem nicht so ist, habe ich mittlerweile geschnallt, wie ich einheitliche Darstellung und Nutzung meiner Homepage Inhalte für unterschiedliche Browser bewerkstelligen kann, noch nicht.
Deshalb hier an dieser Stelle ein paar technische Hinweise, die einigen schon lange so vertraut sind, anderen vielleicht helfen sich zu helfen und/oder wieder andere sogar dazu bewegen, mir zu schreiben, wie das ein oder andere denn richtig oder zumindest besser zu machen wäre. Das wäre echt gut........

Der Anbieter und Betreiber meiner Homepage ist „Beepworld.de“. Seit vielen Jahren bin ich damit sehr gut gefahren. Hier bekomme ich 7,5 GB persönlichen Speicher, Gästebuch, Formular und jede Menge Bildspeicher für Fotoalben sind da nicht mal eingerechnet. Nur ein Bruchteil davon ist bis jetzt genutzt.
 120.-€ bezahle ich dafür jährlich. Dafür wurde ich schon öfters im Freundeskreis mitleidig belächelt „...das geht aber auch billiger...“.
Ja, geht es, aber nicht preiswerter. Da bieten andere nur auf den ersten Blick mehr. Beim  Zuschnitt auf die eigenen Bedürfnisse flutscht dann aber so manche Katze aus dem Sack.
Ach so, der Support von KORG könnte hier beim Beepworld Team noch so einiges lernen.
Also, wie gesagt, im großen und ganzen bin ich zufrieden, und ein paar kleine Verbesserungen sollen sogar schon im Rohr stecken.
Zurück
Diese fünf Browser sind auf meinem Internet-PC installiert.
Zum Erstellen meiner Homepage im Beepworld Editor hat der Firefox die Nase ein ganz klein wenig vorne (betrifft die Anpassung von Grafiken). Ansichten über Vor- und Nachteile sind nach meinem Dafürhalten rein subjektiv zu betrachten, daher hier wertlos.
Gab es früher noch erhebliche Unterschiede, so stellt sich meine HP auf allen Fünfen rein optisch für mich ohne Beanstandungen dar. Geht es um die Nutzung von Downloads, ist´s schon ein bisschen unterschiedlich, im PC aber doch selbsterklärend überschaubar (wobei auf dem ipad schon ein wenig das Chaos regiert).
Zudem wird meine Homepage im ipad nur in "Querhaltung" korrekt angezeigt
Ganz anders sieht die Sache beim "nur Anhören-Wollen" von MP3 Demos oder gar "nur Midifiles" aus.
Da funktioniert derzeit der Firefox am problemlosesten ! Ganz toll bei MP3, und auch bei MIDI, wenn *.mid auf PC-Ebene mit entsprechenden Geräten verknüpft ist (z.B. Media Player)
Und was ich in diesem Zusammenhang nicht auf die Reihe kriege: Ist das nun generell, also auch bei anderen Nutzern so, oder habe ich außer Firefox alle anderen Browser nur nicht richtig eingestellt ????????
Was ich gerne hätte, ist, dass es in meiner Homepage so wäre, wie auf schon im WWW gefundenen, wo man beispielsweise auf eine Notenreihe (also Grafik) klickt und es ertönt ohne irgendeinen Zusatz ein Midifile bis man wieder klickt. Bekomme ich ums Ver..... nicht hin...........  Und wäre doch so brauchbar für meine Style-Werkstatt!
Anmerkungen zu Fotoalben und Grafiken (einzelnen Bildern):
Ein Bild sagt mehr als tausend Worte! So auch in vielen Beiträgen meiner Homepage.
Nun ist aber bis heute die Darstellung von Grafiken im Internet nicht in der Form angesiedelt, wie wir das mittlerweile von unseren TVs gewohnt sind. Manche meiner Leser wissen schon gar nicht mehr, von was ich hier rede, andere können ein Lied davon singen.
So surfe ich in meiner Straße noch immer mit zugesichertem aber nie erreichtem DSL 2000 durchs Netz.
Auf versprochenes DSL 6000 (max!) warte ich schon seit Jahren. Bei einem Aufenthalt in der Schweiz hat mein iPad eine App mit über 100 MB fertig geladen, während ich mir eine Tasse Kaffee einschenkte. Zu Hause kann ich eine Tasse Kaffee trinken, bis die KORG Seite komplett aufgebaut ist.
Und so bin ich also stets bemüht, die Grafiken meiner Homepage so zu gestalten, dass sie im Schneckentempo zumindest so in der Zeit aufgebaut werden, in der lahme Web-Nutzer nicht das Interesse am Beitrag verlieren. Andererseits soll der flinke Nutzer aber keine Bauklötze (be)staunen, wenn auch XXL Bilder schon nach Millisekunden auf seinem Monitor erscheinen.
Nun, die Technik allgemein, bessere Software und mein mehr oder weniger wachsendes Halbwissen tragen dazu bei, dass ich meine Homepage so nach und nach und zwischendurch (zur eigenen Entspannung, wenn schwierige Beiträge mich erschöpft haben) in mancher Hinsicht etwas ansprechender gestalten kann.
Dazu zählen in den Text eingebettete kleine Grafiken, auf denen man fast nix erkennen kann, die aber durch Anklicken so lange groß dargestellt werden, bis man nochmal klickt. Schaut man sich die kleinen Dinger genauer an, erkennt man in der rechten unteren Ecke ein Symbol, dass diese Vergrößerungsmöglichkeit anzeigt.
Beepworld stellt mir auch den Einbau von Fotoalben, also Sammlungen von mehreren Bildern, zur Verfügung.
Damit lassen sich dann Bedienabläufe relativ übersichtlich darstellen. Leider kann man diese Fotoalben (Slideshows) nicht mit denen professionell erstellter Webseiten vergleichen. Nicht mal Verlinkungen einzelner Bilder sind machbar. Dafür setze ich dann kleine Anwahlbilder unter das entsprechende Fotoalbum.
Erst spät habe ich bemerkt, dass man auch diese Alben verkleinert einbinden kann. Ein Klick mitten rein, und das Ding wird größer. Ansonsten ist die Bedienung dieser Alben selbsterklärend.
Einige meiner Leser werden jetzt sicher schon mehrmals den Kopf geschüttelt haben, darüber, dass es Leute geben soll, denen man so was noch erzählen muss. Ich brauche nur in einen Spiegel schauen, um einen von denen zu sehen, die für solche Hinweise noch dankbar sind. Man muss es ja nicht zugeben......

IMPRESSUM
Verantwortlich für den Inhalt dieser privaten Homepage, wenn nicht anders darauf hingewiesen:
 
 
Elmar Herz
Rosengartenweg 4
66589 Merchweiler
 
Kontakt:
E-mail: ElmarHerz@t-online.de
Tel.: 06825 47200
 

Datenschutzerklärung