Gästebuch / Feedback
Ich bitte Euch, im "Namensfeld" Euren Wohnort mit anzugeben (Bsp. "Emil aus Dingsda").
Da das Gästebuch in der Textlänge doch stark begrenzt ist, habe ich auf meiner Homepage wieder eine Leserbrief-Ecke eingerichtet, damit auch größere Beiträge ohne Probleme wieder möglich sind.
Kurze Mitteilungen/Hinweise/Grüße sind aber weiterhin hier willkommen!
(#Twitter lässt grüßen!#)
Eintrag vornehmen
Name:
E-Mail:
Homepage:
Sicherheitscode:
  (bitte übertragen Sie in das Feld)
Beitrag:
Smileys: ::) :) ;) :D ?:( :( :o :8 :P :[ :X :* :-/
BB-Code: fettkursivunterstrichen
Datenschutzerklärung
Ja, ich akzeptiere die Datenschutzerklärung.

« Vorherige123 ... 161718Nächste »
(180 Einträge total)

#170   Rainer Girbig, BerlinE-Mail11.07.2019 - 15:41
Lieber Elmar,
ich las neulich Deinen Beitrag zu einem Youtuber und bekam zunächst einen Schreck nach dem Motto "Hoffentlich hat er nicht mich gemeint." Aber es war wohl doch ein anderer.
Die Motivation, warum man das überhaupt macht, ist sicher unterschiedlich. Bei mir war ein Teil Nachahmungstrieb (kann ich das auch??). Zum anderen ist es ganz nützlich, bei anderen Musikern zu schauen, was die mit "meinem" Instrument alles anstellen. Zuweilen kann man sich dadurch Anregungen holen. Oder man bekommt die Fähigkeiten von käuflich zu erwerbenden titelbezogenen Styles vorgeführt. Die Yamaha - Fangemeinde ist anscheinend die größte von allen. Warum nicht aktiv mitmischen?
Nicht zuletzt: Du selbst hast ein scheinbares Wegsterben des Publikums und der Zunft der Alleinunterhalter beschrieben. Meine kühne These: Sie sind noch da. Aber sie praktizieren zunehmend auf Youtube. Für ein Publikum, welches größer gar nicht sein kann. Jedenfalls theoretisch. Viele sind berufen, wenige auserwählt. Unsereins freut sich ja schon über zweistellige Klickzahlen nach einem halben Jahr.
Kommentar:
Hallo Rainer,
auch ich hole mir Anregungen auf YouTube ab, bin sogar recht oft angetan, von dem, was da geboten wird. Und das nicht nur von der "Creme de la Creme" der Keyboardspieler.
Allerdings fehlt mir da oft ein Hinweis, beispielsweise auf den Style, einen bestimmten Sound oder sonst was. Muss aber tatsächlich nicht sein, wenn es "nur gefallen soll" und Akteur sowohl als auch der Zuhörer Spaß daran hat.
Was ich nicht verstehe, sind die Darbietungen der vielen Dilettanten am Key, Leute, denen Fingerfertigkeit beim Spielen und auch Bedienen ihrer Keyboards vollkommen abgeht, denen ich sogar die "Musikalität" absprechen möchte.
Was bewegt die, sich so darzustellen ?
Ist hier und da sogar ein Gesicht des "Künstlers" zu sehen, so ist meist auch in dessen Zügen kein Spaß an der Sache zu erkennen. Und es gibt wirklich viele dieser Protagonisten bei YouTube.
Auf die habe ich mich in meinem Artikel bezogen !
Keyboardspielern wie Du es einer bist, wollte ich auf keinen Fall zu nahe treten, wirklich nicht.......

In diesem Sinne
Liebe Grüße in die Hauptstadt

#169   Rainer GirbigE-Mail05.07.2019 - 14:11
Hallo Elmar,
das ist ja nicht das erste Update für den Genos. Dadurch werden hie und da Funktionen verbessert, und Fehler behoben. Die Nutzer sind unterschiedlich, deshalb ist die Wahrnehmung von gut und schlecht eben auch unterschiedlich. Das Bemühen, ein gutes Keyboard noch zu verbessern, finde ich aber löblich.
Kommentar:
Hallo Rainer,
dass Keyboards heutzutage unter starkem Konkurrenzdruck nicht ganz fertig auf den Markt geworfen werden ist nicht neu. Und dass ihre Hersteller diese dann so "nach und nach" durch Updates "fixen" und in manchen Bereichen sogar verbessern, finde auch ich in der Tat löblich.
Was mir bitter aufstößt, nein, was ich sogar höchst lächerlich finde, sind die Reaktionen, bzw. Kommentare und Beiträge, die manche Nutzer dieser Keyboards im Verlauf ab Kauf über die einzelnen Updates hinweg so absondern. Da finden sich unterschiedlichste Beiträge (der eigenen Meinung) ein und derselben Person, da kannst du dann tatsächlich nur noch schwach ausgeprägte Intelligenz entdecken.
Besonders dann, wenn jemand im neuen Keyboard einen Fehler noch gar nicht gefunden oder "erlebt" hat, sich dann aber über die Beseitigung desselben durch Update negativ auslässt, weil er die betreffende(n) Funktion(en) selber noch nie benutzt hat und auch zukünftig nie benutzen wird.
Wenn das, nee, wenn der nicht bescheuert ist......... ?!!
Liebe Grüße

#168   Dirk HunzE-Mail01.07.2019 - 23:54
Hallo Elmar,
Ja da kann man mal sehen das die neuen Keyboards immer mal ein neues Update benötigen, warum auch immer waren doch vorher Top Vorgänger Modelle am Start. Ich weis, das es für mein Keyboard (Roland E80) nie mehr ein Update geben wird, und muss mir auch darüber keine Gedanken machen ob es was bringt oder nicht.

In diesem Sinne
Kommentar:
Tja, Dirk,
es gibt eben noch Leute wie Du und ich, die schon Jahre lang gute Musik auf ihren alten Kisten machen, während andere noch nicht viele Töne gespielt haben, weil ihnen auch das x-te Update für ihr Super Keyboard "noch nicht passt" !


Liebe Grüße

#167   Wolfgang RuppE-Mail01.07.2019 - 14:30
Hallo Elmar,
vielen Dank für das downloaden Deiner Styles,
konnte die jetzt erst mir anhören, erstmal 2 Wochen Norddeich Urlaub.....................
Die Styles sind ja echt perfekt gemacht, Hut ab, alle Achtung............
Ich Spiele sie auf dem PA 1000, muß noch ein wenig üben mit den Fill´s, ansonsten einfach nur Spaß diese Styles zu spielen................
Erstmal vielen Dank, aus dem Sonnigen Neersen bei Willich..............
Lg Wolfgang Rupp
Kommentar:
Hallo Wolfgang,
vielen Dank für dieses Feedback.
Freue mich sehr darüber. Gibt auch Motivation für "neue Werke"

Liebe Grüße

#166   Ben aus Leiden, die NiederlandeE-MailHomepage08.06.2019 - 19:11
Lieber Elmar,

Zunächst einmal vielen Dank, dass Sie ein Passwort gesendet haben.
Das Wetter in den Niederlanden war heute schrecklich, also eine gute Gelegenheit, ein paar Stunden auf Ihrer Website zu verbringen.
Was für eine großartige Informationsquelle und ich habe noch nicht alles gesehen.

Ich habe eine große Anzahl von Styles heruntergeladen und in mein Pa4X geladen.
Alles funktioniert wunderbar,

Ihr Musikgeschmack und mein Musikgeschmack sind sehr ähnlich, daher werde ich viele Ihrer Styles verwenden.

Vielen Dank für all Ihre Bemühungen.

Herzliche Grüße
Ben
Kommentar:
Hallo Ben,
da ist die Freude auch ganz auf meiner Seite.
Vielen Dank !
Liebe Grüße in die Niederlanden !

#165   Alfred aus dem Weinviertel06.06.2019 - 20:49
Hallo Elmar,
danke für dein YammaKorg Paket 11 - habe viel Spaß mit deinen wiederum bestens gelungenen Styles "uralter" Keyboards.

Mir gefallen auch die verwendeten Keyboards-Sounds und sie klingen auch auf meinem Pa500 sehr gut - wie zB im "EH8 SlowFox": STS "JazzGuitar DNC", HawaiiGitar, FX D GuitarAMP+P4EQ (Typ Tweed 1x2).

Auch die übrigen Sounds sind als Lehrbeispiel empfehlenswert. Wenn man neue, gute Sounds oder Effekte sucht, sollte man nicht vergessen, daß hochwertige BasisSounds auch in 10 Jahre alten Keyboards in genügender Anzahl vorhanden sind und nur darauf waren, vernünftig eingesetzt zu werden.
Beispielhaft dafür sind zB die Sounds des Styles EH8 BandWaltz (STS1 SplitOrgan V, STS3 Nylon DNC mit BaßAmp JazzCombo) oder die Sounds in EH8 DixiWalk (Spelunke mit +/- 3 Halbtönen Detuning, DynamicVibes mit StereoTremolo, SentimentalTrb mit Limiter-P4EQ und Duett-Ensemble usw ..)

.. so genug für heute geschrieben, jetzt möchte ich die restlichen Styles und Sounds auch noch genießen - und das kann dauern!

Liebe Grüße aus dem Weinviertel
Alfred


Kommentar:
Vielen Dank, lieber Alfred,
hatte heute (Freitag) wieder einen Kontrolltag bei den Weißkitteln. Alle Ampeln auf "Grün".
Da macht die Arbeit am Hobby (und auf den Nebenschauplätzen) wieder richtig Spaß.
Und wenn dann so ein Feedback kommt erst recht.

Viele Grüße aus dem (derzeit unter politischen Druck
geratenen) Saarland
ins Weinviertel nach Niederösterreich

#164   Ben aus Leiden, die Niederlande E-MailHomepage05.06.2019 - 22:28
Was für eine fantastisch gute Website.
Ich bin über das Korg-Forum hier gelandet.
Ich spiele einen Korg Liverpool und einen Korg Pa4X-76 Int.
Ich werde auf jeden Fall öfter auf Ihre Website zurückkommen.
Kommentar:
Hallo Ben,
vielen Dank für die fantastische, positive Bewertung meiner Website!
Liebe Grüße in die Niederlande

#163   der Siggi aus dem schönen UnterfrankenE-Mail21.05.2019 - 21:43
Oh da gibt es was zu korrigieren!!
Ich habe auch einen anderen gemeint und hatte den mit den Ringen irgendwie im Kopf. Der hat zwar auch eine gewöhnungsbedürftige
Einleitung und ein komisches Endung zu dem Song , aber der Kern des Songs stimmt bei ihm. Habe da etwas durcheinander gebracht , tut mir leid.
Ich will nun wirklich keinen Kollegen auf den Schlips treten , aber wie du sagst was manche so von sich veröffentlichen ist schon gelinde gesagt.......naja.

Wie immer musikalische Grüße der SIGGI
Kommentar:
Hallo Siggi,
da braucht nix korrigiert zu werden. Ob "diese angesprochene Fakultät" nun ohne oder mit mehreren Ringen spielt, hat keinen Einfluss auf das Ergebnis. Anfänger bleibt Anfänger und sollte seinen musikalischen Bildungsstand nur seinem Musiklehrer offenbaren. Tun sie es dennoch (für mich völlig grundlos) in aller Öffentlichkeit, brauchen wir beide uns nicht sorgen, irgend jemanden auf den Schlips zu treten. Das tun die schon selber............

Liebe Grüße

#162   der Siggi aus dem schönen BV UnterfrankenE-Mail20.05.2019 - 20:37
Grüß dich Elmar
Also wenn das der mit den vielen Ringen ist , dann gute Nacht du schöne Gegend.
Ich respektiere jeden seine Art Musik zu machen , auch die der Midi-File Spieler.
Aber das !?!?!?
Über den lach ich mich oder besser gesagt weine ich mich schon ne Weile schlapp.
Ich glaube der will mit dem T5 und dem anderen Key einfach nur irgendwie oder irgendwo dazu gehören.
Ich bin auch nicht der perfekte "Orgler" aber sowas? Naja muss er selber wissen was er da macht.
Er soll nur nicht unsere sowieso schon aussterbende Zunft nicht noch ganz und gar kaputt machen.
So genug gelästert.
Rege dich nicht über sowas auf , du weißt wir müssen an unsere Gesundheit denken.
In diesem Sinne musikalische Grüße. der SIGGi
Kommentar:
Hallo Siggi,
"mein" Beispiel-Kandidat trägt keinen Ring, ich weiß sogar, wie er sich auf seinem Kanal nennt.
Doch liegt mir gar nichts daran, solche "Musiker" einzeln oder in der "Herde" zu denunzieren, gar lächerlich zu machen. Wir alle Keyboardspieler haben ein gewisses Anfänger- oder auch "Nichtkönner" Stadium mehr oder weniger schnell durchlaufen.
Nur haben sich die weitaus meisten von uns so nicht öffentlich präsentiert.
Und für diese "Präsentationen" suche ich eine Erklärung.
Offensichtlich denkt dabei keiner dieser "Präsentierenden" an sich schlapp lachende, gleichzeitig weinende Beobachter dieser Werke.
Ich weiß genau, wie Du das meinst. Mir geht es genau so, ich nenne es "fremdschämen"........
Dass diese Leutchen unserer Zunft schaden, befürchte ich nicht.. Es gibt ja noch genug bei YouTube, die´s können............
Liebe Grüße in das schöne Unterfranken


(Siggis Eintrag bezieht sich auf einen (temporären) Beitrag auf der "Da wäre noch...)" Seite meiner HP).

#161   Paul von der BergstraßeE-Mail15.05.2019 - 17:56
Hallo Elmar,
ich schließe mich dem Kommentar von "Alfred aus Siebenhirten im Weinviertel" voll umfänglich an und sage herzlichen Dank dafür.

Liebe Grüße
Paul
Kommentar:
Vielen Dank, Paul, und
Liebe Grüße an die Bergstraße

« Vorherige123 ... 161718Nächste »
(180 Einträge total)


Datenschutzerklärung