Diese Homepage ist von mir autodidaktisch erstellt und von keiner kommerziellen Firma gesponsert oder gar beeinflusst.
(Elmar Herz)
Hallo Freunde, ..........
Im Downloadbereich meiner Homepage gibt es in der Abteilung Wunschliste den neuen Style EH8 JohnCash.
Den Style habe ich gleich zweimal gebaut; einmal für richtig gute Spieler und einmal für Leute, zu denen auch ich gehöre. Näheres ist der Spielanleitung für Ring Of Fire zu entnehmenm.
Sogar ein zweiter Song ist mit diesem Style zu spielen, nämlich Folsom Prison Blues. Dafür habe ich dann keine Anleitung beigefügt, das Ding ist wirklich simpel.......
Da ist Ring Of Fire schon etwas anspruchsvoller, aber doch gut zu meistern, wenn man nicht gerade nur ein "Stimmen Artist"  ist.....
 
Dieser Song ist ursprünglich im 4/4 Takt mit eingeschobenen 2/4- und 3/4 Takten geschrieben.
Da die Begleitautomatik von Korg Keyboards keine Taktänderungen innerhalb eines Styles zulässt, musste ich in Variation 4 und dem Intro 2 zu einem Trick greifen, durch den es möglich wird, die Taktfolge in Ring Of Fire zu erhalten.
Man kann nämlich innerhalb jeweils aller Style - Elemente das Tempo unterschiedlich einstellen.
Und so habe ich diesen Style durchgehend im 2/4 Takt mit Tempo 104 erstellt. Um nun eingeschobene 1/4 Takte zu erhalten, habe ich die betreffenden Takte, die ja tatsächlich 2 Viertel lang sind, mit dem doppelten Tempo, also 208, versehen!  Sie verhalten sich zeitlich dann wie ein 1/4 Takt. In der Spielanleitung sind diese Takte rot dargestellt.
Da ich selbst aber beim Spielen an bestimmten Stellen (wenn die Trompeten trompeten) in den Versen (Variation 4) immer mal wieder geschludert habe, also den roten Takt verschlief, habe ich in einer Kopie des Styles die betreffende Variation (glatt) gebügelt. Der Style ist gleich EH8 JohnCash1, hat im Namen aber ein zusätzliches "Alt" für Alternative.....
Wer aus dem Kreis meiner Leser diese Style-Variante, wie ich, bevorzugt, lasse also die in Klammer gesetzten, roten Akkorde einfach weg (beim Spielen merkt man, was hier gemeint ist).
Außerdem wird man schnell merken; in diesem Style ist zählen angesagt.
Und wer das hinkriegt ist schon mal ein gutes Stück besser, als ein ganz bestimmter „Voice Artist“ aus den Weiten des WWW..........
 
....derzeit kann man im Korg Forum wieder mal Diskussionen bezüglich Inkompatibilität neuerer Pa-Modelle gegenüber den älteren verfolgen, die in dieser Form wohl noch fortgesetzt werden, wenn dieser Beitrag schon lange wieder gelöscht sein wird. 
Um was es da im Speziellen geht, muss man gar nicht erst erklären. Neukunden und standfeste, loyale Korg-Keyboardspieler, die mit einem der neuen Keyboards zufrieden und glücklich sind, haben eh alles richtig gemacht und brauchen diese Diskussionen gar nicht zu beachten.
Alte Korghasen, die ihre alte Kiste ehemals wegen ganz bestimmten, mit einem einzigen Knopfdruck aufzurufenden Funktionen gekauft haben, sollten sich aber nicht damit zufrieden geben, bestimmte Ergebnisse mit irgendwelchen "Affenklammerspreizgriffen" im neuen Keyboard zu erzielen. 
Damit erreicht man nämlich musikalisch nicht mal den Spielfluss, den es vor Einführung dieser Features in den alten Modellen gab. Man mutiert zum Fingerakrobaten und nicht zu einem Musiker, der locker, leicht und flüssig seine Musikstücke darbietet.                                                                            weiterlesen
Auch auf anderen Homepages gibt´s gutes Futter.......
Als ich mir vor Jahren den Pa800 kaufte, sind mir gleich die vielen „empty“ Plätze in den Factory Style Banken aufgefallen.
Schnell wurde mir klar, dass dies Korgs Speicherverarbeitung  geschuldet war und Raum für spätere Updates darstellte. 
Da ab einem bestimmten Zeitpunkt aber abzusehen war, dass da kein Update mehr kommen würde, begann ich diese freien Plätze mit eigenen Werken zu füllen. 
Glücklicherweise wurde ich nicht annähernd fertig damit;  
denn auf Eddy Duins Homepage gibt es nun alle Factory Styles des Pa1X, aufbereitet für spätere und aktuelle Kork-Keyboards.
Da sind zwar viele Pa800 Styles dabei, aber auch viele, die im 800er fehlen. Und darunter gibt es ganz schöne Schnittchen. Da werden wohl einige den Weg in meine Kiste finden......... 
Hier geht´ s auf die entsprechende Seite. Ganz unten, neben dem „New“ Button findet Ihr den Download.
 
......seid herzlich willkommen auf meiner Seite !

Besucherzaehler



Datenschutzerklärung