Gästebuch / Feedback
Ich bitte Euch, im "Namensfeld" Euren Wohnort mit anzugeben (Bsp. "Emil aus Dingsda").
Da das Gästebuch in der Textlänge doch stark begrenzt ist, habe ich auf meiner Homepage wieder eine Leserbrief-Ecke eingerichtet, damit auch größere Beiträge ohne Probleme wieder möglich sind.
Kurze Mitteilungen/Hinweise/Grüße sind aber weiterhin hier willkommen!
(#Twitter lässt grüßen!#)
Eintrag vornehmen
Name:
E-Mail:
Homepage:
Sicherheitscode:
  (bitte übertragen Sie in das Feld)
Beitrag:
Smileys: ::) :) ;) :D ?:( :( :o :8 :P :[ :X :* :-/
BB-Code: fettkursivunterstrichen
Datenschutzerklärung
Ja, ich akzeptiere die Datenschutzerklärung.

123 ... 171819Nächste »
(181 Einträge total)

#181   Reinhard Lux HilterE-Mail01.09.2019 - 09:42
Hallo Elmar

Das Stylepaket 13 ist super !!!!


viele Grüße Reinhard
Kommentar:
Hallo Reinhard,
und ich finde Dein Feedback diesbezüglich super. Hab´ Dank dafür....

Liebe Grüße

#180   der SIGGI aus schönen UnterfrankenE-Mail23.08.2019 - 13:21
Hallo Elmar
Da mein gutes altes PA800 so langsam etwas auf Altersschwäche macht ( richtig schade ) , habe ich mich nach langem hin und her im Mai für das PA1000 entschieden.
Nach einer kleinen anfänglichen Enttäuschung muss ich sagen habe ich es nicht bereut , denn das Teil klingt , um es in heutigen Jugendsprache zu sagen , absolut ge.....l.
Mich kotzt zwar dieses Auto-Fillzeugs immer noch tierisch an , aber mit ein wenig tüfteln und ausprobieren gewöhnt man sich daran und hat immer mehr Freude an der Kiste.
Auch die Styles die ich von Dir nutze klingen " Oberhammermäßig " ( inkl Fills etc. ).
Deine letzten zwei YK Pakete sind wirklich klasse , aber das absolute Highlight ist der Style " HansiLast " , denn der ist MEEEEGGGGA und unschlagbar .
Die " Hansi Last Band " könnte es im Orginal wirklich nicht besser machen.
Ein Wort noch zu den Yammis.
Werde mir wahrscheinlich noch ein gebrauchtes Psr 970 ( Der Alois Müller auf YT hat es mir mit seinen Filmchen ein bisschen schmackhaft gemacht ) dazu kaufen. Schaun mer mal.

So jetzt geht es wieder in den Proberaum , werde schon ganz kripplich

mit musikalischen Grüßen an Dich und auch all den anderen Musikkollegen hier auf Deiner HP.

der SIGGI
Kommentar:
Hallo Siggi,
hat jetzt gerade nichts mit Deinem Eintrag hier zu tun, aber aus mehreren Emails an mich habe ich entnommen, dass sich einige Keyboardspieler quasi dafür entschuldigen, sich trotz "meiner Bedenken" wieder ein KORK Keyboard gekauft zu haben.
Wenn sie damit "ihr" Keyboard gefunden haben, wenn sie damit nach "ihrem Gusto" Musik machen können, ja dann ist doch alles paletti.
Ich selbst vermisse eben mir lieb gewordene Funktionen, das ist alles.
Und ohne diese zieht es mich derzeit ein wenig in Richtung Yamaha, ob´s schließlich so endet, frag mich nicht.
Meine holde Gattin neckt mich immer bezüglich meiner lahmen Entschlusskraft, wenn es um den Kauf neuen Equipments geht: "Wärst du eine Frau, du wärst 22 Monate lang schwanger!"
Ich glaube, sie hat recht!
Dass Dir meine letzte Styles, besonders der eine, so gut gefallen, freut mich außerordentlich.....

Liebe Grüße

#179   Ben aus Leiden (NL)E-MailHomepage23.08.2019 - 09:40
Hallo Elmar

Vielen Dank für YK-13.
Die Styles funktionieren perfekt auf meinem Pa4X

Grüße
Ben
Kommentar:
Hallo Ben,
herzlichen Dank für diese erfreuliche Rückmeldung !

Liebe Grüße in die Niederlande

#178   siebenhirter aus dem weinviertel21.08.2019 - 23:39
Hallo Elmar,
das Pa800 scheint mir ein robustes Gerät zu sein und daher werden wir dich voraussichtlich nicht so schnell an der Harfe sitzend sehen.

Deine Überlegung (Entschluß, Entscheidung) hat mein volles Verständnis - auch die Erwähnung von Punkt 2 (SX700 mit gut überarbeiteter Bedienfläche).

Damit rückt auch einer deiner seit langem bekannten Wünsche in greifbare Nähe; die "Registration Sequence". Habe es selber noch nicht probiert, sollte ähnlich bedienbar sein wie die CustomList (Sb-SetList), um damit eine x-beliebige Reihenfolge der programmierten Registrations festzulegen, die man dann über Fußtaster vor-/rückwärts abrufen kann.

Bin schon neugierig auf deinen ersten Erfahrungsbericht

HERZliche Grüße aus dem Weinviertel
Alfred
Kommentar:
Hallo Alfred,
dass Du mich nicht falsch verstehst, ich habe noch kein neues Keyboard bestellt.
Mit dem Yamaha PSR-S775 war es fast soweit, da tauchten erste Gerüchte zu den SX700/900 auf.
Und dort hat mich die Möglichkeit 6 (i.W. sechs) Taster frei mit unterschiedlichen Funktionen, Befehlen je "Registrations Memory" zu belegen, regelrecht elektrisiert.
Wenn dem wirklich so ist (bei Roland wurde ich diesbezüglich schon mal beschissen), dann hol´ ich mir einen SX. Und natürlich in dem Fall auch den "kleineren" 700er.
Natürlich halte ich Dich und meine Leser in dieser Angelegenheit auf dem Laufenden......

Liebe Grüße ins Weinviertel

#177   siebenhirter aus dem weinviertel28.07.2019 - 12:04
Hallo Elmar,

wenn der gegeben Anlaß zur Verzögerung in deinem YammaKorg Projekts mein Db-Alarm ausgelöst haben sollte, bedauere ich das sehr, denn dein Projekt bewerte ich um einiges höher als sich mit einigen DBs auseinanderzusetzen, gegen welche kein Kraut gewachsen ist!

lg Alfred
Kommentar:
Hallo Alfred,
wenn ein besorgter Mitbürger die Polizei ruft, weil pöbelnde, gewaltbereite Idioten eine Gegend unsicher machen, betrachte ich nicht diesen besorgten Mitbürger als den Auslöser der nun folgenden Ereignisse.

Und genau so sehe ich das im vorliegenden Fall, der offenbart, dass mir zwar die Existenz von Foren Dumpfbacken und deren Wirken in den Foren schon länger bewusst und ein Dorn im Auge ist, mir aber erst jetzt klar wurde, dass es sich bei diesen Leuten nicht nur um fachlich unterbelichtete Zeitgenossen handelt.
Mich erinnert dass an "Pegida" und ähnliche Vereinigungen, wo erst einer die Klappe aufreißt und danach beifallheischende Mitläufer ihren Senf zu Sachen mitgeben, die so garnix mit mit irgendeinem Thema zu tun haben. Es gilt nur noch, bar jeglicher Argumentation den fertig zu machen, der einem möglicherweise das eigene Prestigedenken kaputt machen will.
Nun ist mir aber auch klar, dass diesen Leuten das hier geschriebene gar nicht zwischen die Hirnwindungen dringt, dringen will !
Und so war ich so kühn zu glauben, ich könnte mit einfachen Artikeln hier auf meiner Homepage erläutern, wie man irgendein Produkt irgendeines Herstellers grundsätzlich als "gut bis besser" beurteilen kann, es aber auf die eigenen Ansprüche bezogen wegen irgendeinem fehlenden oder fehlerhaft ausgeführtem Detail nicht kaufen "kann".
Dies dem Hersteller mitzuteilen, könnte möglicherweise für Abhilfe sorgen, und hat es sogar schon getan....... bei Korg und das nach mehrmaligem Nachhaken. Können sich die meisten Dumpfbacken nur nicht mehr dran erinnern.....
Mir wurde dann aber schnell klar, dass es noch genug Kunden gibt, in unserem Fall eben Keyboardspieler, denen das klar wie "Klärchen" ist und die diese Artikel nicht brauchen, sich eher sogar beleidigt fühlen, als so dumm angesehen zu werden.
Und für die Dumpfbacken dieser Welt wären diese Artikel völlig nutzlos, siehe ihre geistigen Ergüsse in jüngerer Zeit.
Deshalb begebe ich mich jetzt auch wieder in die Stylewerkstatt, irgendeinen Sinn soll meine Homepage ja noch haben.....

Liebe Grüße ins Weinviertel aus dem heute regnerischen, angenehm kühlen Saarland

#176   Dirk HunzE-Mail26.07.2019 - 02:59
So, und bevor gewisse Dumpfbacken was lästern, muss ich gestehen das Ich die gleiche Dumpfbacke war., da ich die Kapazität des G1000 nie richtig ausgeschöpft habe warum auch immer, erst ab E 80. aber keine sorge bin ein Sammler und Jäger, mein G1000 ist immer noch in meinem Besitz, und wird auch nicht verscherbelt.
Kommentar:
Hallo Dirk,
man wird als Dumpfbacke nicht geboren, man wir zur Dumpfbacke erst gemacht (frei nach einem Lied von Milva...), und meist ist der Verursacher man selbst. !
Und davon möchte ich Dich ausschließen.

Liebe Grüße (auch an den G1000)

#175   Dirk HunzE-Mail26.07.2019 - 02:26
Hallo lieber Elmar,
brauch eigentlich nix beisteuern zu deinem Bericht, aber so langsam werden auch die( letzten Dumpfbacken) so langsam wach, das immer mehr an den Keyboards der super Hersteller verschwindet was mal gut und wichtig war. Wie gesagt ist die Bearbeitung der Styls beim E 80 ist über das Display ohne Zusatzprogramm komplett möglich und gesagt übersichtlich. Des weiteren ist es möglich den E 80 mit zwei SRX Board aufzurüsten(Sounderweiterung) , beim G 70 war es allerdings nur eins, was den noch mal in den Vordergrund der anderen Hersteller gesetzt hätte(schade), wenn man 2 verbauen könnte. Wie gesagt sind wir auch die, denen die Hersteller nicht gefallen, wir sollen ja nix programmieren, sondern die Styls der Hersteller kaufen. So meine Meinung.

Liebe Grüße der Roländer.
Kommentar:
Danke für den Eintrag. Alles weitere siehe Kommentar darüber !

#174   siebenhirter aus dem weinviertel21.07.2019 - 22:47
Db-Alarm im Korg Forum "Zweitklassiger Support für Midrange-Kybd"
Kommentar:
Hallo Alfred,
während ich den Beitrag für meine "Titelseite" über "neue" Dumpfbacken im Korg Forum verfasste, erschien hier Dein Alarm. Da gehe ich mal davon aus, dass unser Blick hinsichtlich "dieser Spezies" offenbar in die gleiche Richtung geht


Liebe Grüße aus dem (noch) wohltemperierten Saarland

#173   Rainer Girbig, BerlinE-Mail17.07.2019 - 13:12
Hallo Dirk und Elmar,
immerhin hat Roland mit dem EA-7 ein Teil geschaffen, welches sämtliche Features des E-80 auf der Grundfläche einer "Scheibe Knäckebrot" bietet. Gut, die Bedienung ist wegen der Mini-Displays nicht so komfortabel wie früher und die Speaker sind auch ein bisschen "quäkiger" als beim Urahn, aber immerhin. Und der EA-7 spielt alle Styles, die mit dem E-80 erstellt wurden. Das ist die Art Aufwärtskompatibilität, die eigentlich bei allen Herstellern Standard sein sollten.
Liebe Grüße an Euch beide.
Kommentar:
Hallo Rainer,
von Roland habe ich mir vor einiger Zeit den oder das (?) BK-5 gekauft. Mit diesem Keyboard kann ich alle Roland Styles wiedergeben. Bezüglich Bedienung und Haptik ist es jedoch Lichtjahre von E80 oder G-70 entfernt. Und EA-7 ist da nicht viel anders. Konnte ich praktisch feststellen.
Deshalb betrachte ich Roland im Arranger Sektor als nicht existent.
Liebe Grüße

#172   Dirk HunzE-Mail14.07.2019 - 01:24
Um noch mal einen drauf zu setzen, viele wissen gar nicht was ihre Keyboards Können, siehe entsprechend Roland E80. Bin froh das nicht viele wissen was dieses Key kann.
Bis jetzt hat mein Roland E 80 alles umgesetzt was Ich programmiert habe, WAS ICH WOLLTE, wie gesagt.
Mfg. Dirk
Kommentar:
...........vielleicht wäre es aber besser gewesen, viel mehr hätten gewusst, was E80/G70 alles so konnten, von dem Korg und Yamaha Keyboards sogar heute noch nur träumen.
Roland würde dann vielleicht noch kräftig im Arranger Segment mitmischen !

Liebe Grüße nach Sankt Sebastian

123 ... 171819Nächste »
(181 Einträge total)


Datenschutzerklärung